BESTÄTIGTE DESIGNKOMPETENZ
GLAS MARTE WURDE MIT DEM GERMAN DESIGN AWARD SPECIAL 2016 AUSGEZEICHNET

 

Der Vorarlberger Familienbetrieb Glas Marte wurde beim German Design Award 2016, der zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit zählt, mit dem Prädikat Special Mention in der Kategorie Excellent Product Design – Bath and Wellness ausgezeichnet.

In der Jurybegründung heißt es unter Anderem, dass das flächenbündige Glas-Trennwandmodul GM CABINMART® sichtbare Strukturen reduziert und so für ein außergewöhnlich elegantes und hochwertiges Design im gehobenen Sanitärbereich sorgt. Da sich die Schließeinheit erst im Inneren findet, wird die vollkommene Oberfläche im Außenbereich weder durch Aufsätze noch Griffe gestört. Eine anspruchsvolle Lösung, die das moderne Ambiente im öffentlichen wie im privaten Sanitärbereich edel unterstreicht.

„Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten steht immer der Kunde. Design dient oft als Vermittler zwischen einfacher Bedienbarkeit und technischer Innovation. Deshalb versuchen wir in Zusammenarbeit mit Architekten und Planern auf die Ansprüche und Erwartungen der jeweiligen Zielgruppen einzugehen. Wenn dies mit internationalen Preisen honoriert wird, freut uns dies umso mehr“, so Ing. Bernhard Feigl, Geschäftsführer von Glas Marte.

Der German Design Award legt die höchsten Ansprüche an die Ermittlung seiner Preisträger: In dem Nominierungsverfahren werden durch Expertengremien des Rat für Formgebung nur solche Produkte und Kommunikationsdesignleistungen zur Teilnahme am Wettbewerb eingeladen, die sich nachweislich durch ihre gestalterische Qualität im Wettbewerb differenzieren. Die Jury des German Design Award 2016 setzt sich aus Designkennern unterschiedlichster Fachrichtungen zusammen. Diese kommen aus Wirtschaft, Lehre und Wissenschaft sowie der Gestaltungsindustrie und sind anerkannte Kapazitäten auf ihren Gebieten.